Koenigsfeier2012.jpg
(von links) Jessica Völker (1. Vorsitzende), Ursula Wissel, Mona Hedrich, Judith Bau, Michelle Bau, Gisela Koch, Julia Meder


Der Schützenverein Niedersteinbach feierte am vergangenen Samstag seine alljährliche Königsfeier im Vereinslokal „Zur Sommerfrische“ auf der Oberschur. Vor Beginn der offiziellen Feier wurde das Königsschießen ausgetragen und bei einem Preisschießen auf eine Bingo-Scheibe konnten die Schützen und ihre Gäste ihr Glück versuchen. Im Anschluss begannen die Festlichkeiten mit der Abdankung der Königsfamilie des vorangegangenen Schützenjahres. Danach wurden die Ehrungen mit der Vergabe des Jugendpokals eingeläutet, welchen sich Julia Meder vor Jonas Stadtmüller sichern konnte. Mit einem 439-Teiler konnte Mona Hedrich ihren Titel der Jugendkönigin auch dieses Jahr verteidigen, wobei ihr Michelle Bau (1. Ritter) und Julia Meder (2. Ritter) zur Seite stehen. Den Wanderpokal, gestiftet von Irmgard Staub, errang die 1. Vorsitzende Jessica Völker mit 42 Punkten, gefolgt von Ursula Wissel (49 Punkte) und Judith Bau (86 Punkte). Den diesjährigen Königspokal erhielt Ursula Wissel mit einem 29-Teiler und insgesamt 45 Punkten. Die Königsscheibe, gestiftet und überreicht vom Schützenkönig 2011 Christian Völker, sicherte sich Judith Bau mit einem 13-Teiler vor Karina Kehrer und Ursula Wissel (beide mit einem 44-Teiler). Anschließend fand die Proklamation der Königsfamilie als Höhepunkt der Veranstaltung statt. Schützenkönigin 2012 wurde mit einem 92-Teiler Judith Bau. Des Weiteren setzte sich der Hofstaat aus Ursula Wissel (1. Ritter) und Gisela Koch (2. Ritter) zusammen. Zum Abschluss wurden die Sieger des anfangs erwähnten Preisschießens gemeinschaftlich ermittelt. Jeder Teilnehmer durfte zuvor fünf Schuss auf eine eigens hierfür gestaltete Bingo-Scheibe abgeben. Mit Hilfe eines Würfels wurden nun die siegreichen Zahlen nacheinander bestimmt. Wie im Original-Bingo-Spiel mussten sich die Teilnehmer bei Nennung all ihrer geschossenen Zahlen durch lautes Aufschreien zu erkennen geben. Hierbei konnte sich Reinhard Neumann als erstes melden und erreichte somit den 1. Platz. Rang zwei und drei gingen an Julia Meder und Karina Kehrer. Alle Sieger des Preisschießens erhielten für den Beweis ihres glücklichen Händchens einen Verzehrgutschein des Vereinslokals. Beschlossen wurde die Königsfeier mit einem traditionellen dreifachen „Gut Schuss“.